Bildung Wirkt! –

Aber Wie?

Schulkampagnen

Was sind Schulkampagnen?

Schulkampagnen oder schulbezogene Kampagnenarbeit sind   anders als Advocacy-Kampagnen   längerfristige Angebote, die für und in Zusammenarbeit mit Schulen durchgeführt werden. Dabei sollen durch Impulse wie Beratung, Materialien und die Durchführung von Bildungsveranstaltungen zum einen einzelne Personen erreicht werden (individuelles Lernen). Zum anderen soll auch die Organisation Schule dafür gewonnen werden, ein spezifisches Anliegen – z.B. nachhaltige Entwicklung, Stärkung der Zivilcourage oder Fairen Handel – aufzugreifen und sich diesem Anliegen längerfristig zu verpflichten (kollektives bzw. organisationales Lernen). Ziel ist es, Schulen dabei zu unterstützen, das Kampagnenthema in ihren Schul- und Unterrichtsalltag zu integrieren und es so zu einem festen Bestandteil des Schulprofils werden zu lassen. Individuelles und kollektives bzw. organisationales Lernen sollen dabei ineinandergreifen und sich verstärken.

Good-Practice-Beispiele